Zu Thema: 33    Zum Ende dieser Webpage    Zu Baue eine Website: 2

Home Deutsch Inhalt Verschiedenes

Home > Verschiedenes > Baue eine Website > Baue eine Website 1 - Baue eine Webpage

 

Baue eine Website 1 - Baue eine Webpage

 

Auf dieser Website finden Sie die Webpage
Verbreiten Sie das Wort
und dort werden Sie aufgefordert, Ihre eigene Website zu bauen.

Sie könnten zum Beispiel eine Botschaft von Bertha Dudde die Sie besonders anspricht nehmen, und sie in Ihre eigene Sprache übersetzen und sie veröffentlichen oder Sie könnten sie einfach nehmen und sie so lassen wie sie ist, weil Sie Ihnen gefällt und weil Sie sie zusätzlich zu den bereits bestehenden Veröffentlichungen herausgeben wollen.

Ich will Sie also ermutigen, Ihre eigene Website zu bauen.

Und um dies zu tun, will ich Ihnen zeigen, wie leicht es ist, genau das zu tun.

Der einfachste Weg hiermit zu beginnen, ist einfach als Anfang eine einzelne Webpage zu bauen, und indem Sie das tun und eine Webpage bauen, erlangen Sie praktische Erfahrung und das macht das Lernen viel einfacher.

Alles was Sie hierfür brauchen haben Sie wahrscheinlich schon oder sie haben Zugang dazu: es ist ein Computer und die Software die Sie dazu brauchen ist höchstwahrscheinlich bereits darauf.

Sie benötigen nur ein Textverarbeitungsprogramm und je einfacher das ist, je besser. Und Sie brauchen einen Browser, den die meisten Computer haben. Das Betriebssystem des Computers enthält oft ein einfaches Textverarbeitungsprogramm. Wenn Sie Windows als Betriebssystem haben, dann haben Sie auch Editor. Es ist ein einfaches Textverarbeitungsprogramm.

Ich finde Editor, wenn ich in der unteren linken Ecke des Bildschirms auf Start klicke, und dann auf Programme und dann Zubehör. Editor wird unter Zubehör aufgelistet und wenn ich es anklicke, erscheint Editor auf meinem Bildschirm.

Sagen wir nun einmal, ich will eine Webpage erstellen, die nur meinen Namen und meine Emailanschrift gibt und will diese Webpage ins Netz stellen, so daß Leute, die mich kennen oder die von mir gehört haben oder die meinen Namen irgendwo gelesen haben, meine Website finden können und Kontakt mit mir aufnehmen können.

Nehmen wir also an, mein Name sei Joe Jones und meine Emailanschrift ist joe.jones@hmail.com und dann würde ich folgendes in das geöffnete Fenster von Editor eintippen:

<html>
<head>
<title>Joe Jones' webpage</title>
</head>
<body>
Joe Jones<br>
joe.jones@hmail.com
</body>
</html>

Und das ist bereits alles was ich zu tun hätte.

Nehmen wir nun an Ihr Name ist Chris Christianse und Ihre Emailanschrift ist chris.christianse@jmail.com dann würde das, was Sie einzutippen hätten so aussehen:

<html>
<head>
<title>Chris Christianse's webpage</title>
</head>
<body>
Chris Christianse<br>
chris.christianse@jmail.com
</body>
</html>

Der Grund, warum ich erst die Version von Joe Jones und dann die Version von Chris Christianse gezeigt habe, ist, daß Sie den Unterschied zwischen den beiden sehen können, und besonders, damit Sie sehen, was die beiden Versionen gemeinsam haben, denn das, was sie gemeinsam haben, ist das, was das Ganze zu einer Webpage macht und dem Browser die Information gibt, wie er den Text darzustellen hat.

Nun bitte ich Sie, Ihre eigene Webpage zu bauen.

Tun Sie folgendes:

Öffnen Sie Editor.

Tippen sie den Text ein, der weiter oben für Chris Christianse dargestellt ist.

Er sollte so aussehen:

<html>
<head>
<title>Chris Christianse's webpage</title>
</head>
<body>
Chris Christianse<br>
chris.christianse@jmail.com
</body>
</html>

Bevor Sie das speichern, stellen Sie einen neuen Ordner oder Verzeichnis her, um das darin zu speichern. Der Zweck dieses neuen Verzeichnisses ist, alle Dateien die Sie bauen werden, an einem Ort zu haben. Diese Datei die Sie gerade gebaut haben, und andere Dateien die Sie noch bauen werden um zu lernen, eine Webpage zu bauen, werden also zusammen sein. Geben Sie diesem neuen Verzeichnis einen Namen, vielleicht MySite und benennen Sie die erste Datei MySite01.

Ich möchte Ihnen den Unterschied zeigen zwischen einer Datei die eine Textdatei ist (oder eine Textverarbeitungsdatei) und einer Datei die eine Webpage ist und um das zu tun, möchte ich Sie bitten, Ihre Datei zweimal abzuspeichern, zuerst als eine Textdatei und danach als eine Webdatei. Das Ende des Namens der Datei macht den Unterschied aus - was nach dem Punkt kommt. Die erste hat nach dem Punkt txt und die zweite htm und das ist alles, was benötigt wird.

Um es einfacher zu machen, den Unterschied dieser zwei Dateien zu sehen, empfehle ich Ihnen, den Windows-Explorer diese Dateiendungen anzeigen zu lassen. Wenn ich im Windows-Explorer die Dateiendungen angezeigt haben will, dann gehe ich, im Windows-Explorer, zu Ansicht und dort zu Ordneroptionen... und da zu Ansicht und dort de-aktiviere ich Dateinamenerweiterung bei bekannten Dateitypen ausblenden und danach klicke ich OK.

Sagen wir einmal Sie haben nun dieses neue Verzeichnis MySite geschaffen und nun wollen sie diese Datei darin abspeichern. In Editor klicken Sie Datei und dann klicken Sie Speichern unter... und dann gehen Sie zu diesem neuen Verzeichnis und als Dateiname tippen Sie MySite01.txt ein und dann klicken Sie Speichern.

Was Sie nun gespeichert haben, ist eine Textverarbeitungsdatei oder eine Textdatei und Sie tun dies, um den Unterschied zu sehen zwischen einer Textdatei und einer Datei, die Sie als nächste erstellen sollen, eine Datei, die eine Webpage ist.

Der nächste Schritt, der zweite Schritt, ist also, dies noch einmal zu speichern, diesmal aber als Webpage:

Jetzt, immer noch in Editor, klicken Sie wieder auf Datei und dann klicken Sie, auch wieder, Speichern unter..., und dann gehen zu diesem neuen Verzeichnis, auch wieder, und als Dateiname tippen Sie MySite02 und bevor Sie Speichern anklicken, ändern Sie die Dateiendung von .txt zu .htm und dies ist alles und mit dieser unterschiedlichen Dateiendung machen Sie die Datei zu einer Webpage. Haben Sie also .htm als die Endung der Datei MySite02 so daß sie nun so aussieht: MySite02.htm und dann klicken Sie Speichern.

Nun gehen Sie zu MySite im Windows-Explorer und dort sehen Sie die zwei Dateien aufgelistet.

Doppelklicken Sie MySite01.txt und Editor wird geöffnet und zeigt, was Sie vorher gebaut hatten.

Und nun gehen Sie zurück zum Windows-Explorer und, in dem Verzeichnis MySite, doppelklicken Sie MySite02.htm und Ihr Browser wird geöffnet und die Datei wird als Webpage angezeigt.

Sie haben Ihre erste Webpage gebaut.

Damit Sie nun lernen, diese Webpage zu managen, wollen wir eine Änderung der Webpage vornehmen. Sagen wir einmal, Sie möchten mehr Abstand zwischen den beiden Zeilen haben, zwischen der ersten Zeile Chris Christianse, und der zweiten Zeile, chris.christianse@jmail.com und zu diesem Zweck müssen wir zurück zu der Editordatei MySite01.txt gehen und es tun.

Wir fügen einfach ein zweites <br> zu dem ersten dazu, so das die sechste Zeile so aussieht:
Chris Christianse<br><br>.

Tun Sie es und dann gehen Sie, immer noch in Editor, zu Datei und dann zu Speichern unter… und ändern Sie dann den Dateinamen von MySite01.txt zu MySite03.htm und klicken Sie Speichern.

Gehen sie nun zum Windows-Explorer und Sie sehen dort nun alle drei Dateien aufgelistet und doppelklicken Sie MySite03.htm und Ihr Browser öffnet sich und zeigt die nun geänderte Webpage, die eigentlich eine neue Webpage ist, ich aber wollte, daß Sie die vorige behalten, damit Sie ein Dokument von dem haben, was Sie getan haben.

Nehmen wir nun an, Sie haben alle offenen Fenster geschlossen und ihren Computer verlassen, und am nächsten Tag machen Sie weiter und wollen nun eine weitere Änderung an Ihrer Webpage vornehmen.

Spam ist Ihnen bekannt und Sie wollen es verhindern, das Leute Ihnen Spam-Emails schicken und deshalb wollen Sie es für sie schwerer machen, Ihre Email-Adresse zu ernten und deshalb ändern Sie nun die Darstellung davon von chris.christianse@jmail.com zu chris.christianse at jmail dot com und um dies zu tun öffnen Sie Editor und klicken Sie Datei und dann Öffnen... und dann gehen Sie zu dem Verzeichnis MySite und dort finden Sie MySite01.txt und damit Sie auch die restlichen Dateien in dem Verzeichnis sehen, klicken Sie den runterzeigenden Pfeil hinter Textdokumente und dann klicken Sie Alle Dateien (*.*) und nun werden alle drei Dateien angezeigt.

Nun markieren Sie MySite03.htm und dieser Dateiname erscheint nun in dem Kasten Dateiname und Sie klicken nun Öffnen und die Datei erscheint in dem Editor-Programm und Sie können die Änderungen vornehmen.

Machen Sie die Änderungen wie oben beschrieben und speichern Sie sie dann, doch diesmal erstellen Sie keine neue Datei oder eine neue Webpage sondern machen mit dem bestehenden Dateinamen MySite03.htm weiter.

Sie tun dies indem Sie Datei klicken und dann Speichern.

Gehen Sie nun zurück zum Windows-Explorer und doppelklicken Sie MySite03.htm und Ihr Browser zeigt Ihre Webpage und sie können die Änderungen die Sie gemacht haben sehen.

Sie könnten auch zu dem Browser zurück gehen, der bereits offen ist und den Display neu laden indem Sie das entsprechenden Feld drücken oder indem Sie die Taste F5 antippen.

Sie haben nun Ihre erste Webpage geschaffen und Sie wissen nun auch, sie zu ändern und sie zu managen.

Dies ist eigentlich alles was Sie über den Bau einer Webpage wissen müssen, und sogar wie eine Website gebaut wird, denn eine Website kann aus nur einer Webpage bestehen. Alles andere ist Zusätzliches und ist hilfreich aber nicht unbedingt notwendig.

Diese Webpage ist nun auf ihrem Computer und Sie können sie benutzen.

Sie könnten zum Beispiel diese Datei die Sie zum Zwecke des Lernens gebaut haben nun dazu benutzen, sie wieder zu ändern und die Einzelheiten von Chris Christianse herausnehmen und sie durch Ihre eigenen Angaben ersetzen und diese neue Datei unter den Namen MySite04.htm abspeichern und das wäre dann die Datei, die Sie als Ihre Website, die nur eine Webpage hat, benutzen könnten. Bevor Sie dann diese Webpage zum Server Ihrer Hostingfirma, für die Sie sich entschieden haben, Ihre Website bereitzuhalten, wirklich hochladen, müßten Sie wahrscheinlich den Namen der Datei wieder ändern, zu index.htm, denn dies ist der Name den scheinbar die meisten Hostingfirmen haben wollen für die Webpage, die angezeigt wird, wenn die Webadresse, die URL, von einem Surfer abgefragt wird, und weil Sie dann eine Website mit nur einer Webpage haben, wird diese Webpage die sein, die erscheint.

Sollten Sie dann, später, vielleicht mehr Webpages haben wollen als nur eine, können Sie diesen Namen geben, die Sie auswählen.

Alle zusätzlichen Dinge, wie man eine Webadresse bekommt und wie man zu einer Hostingfirma kommt und wie man diese Webpage oder diese Website ins Netz stellt und wie man mehrere Webpages auf einer Website hat und sie zusammenlinkt und wie man Links zu anderen Websites und Webpages macht, ist natürlich hilfreich zu lernen.

Sie können also ein paar mehr HTML-Einzelheiten lernen, doch mein Rat ist, sie zu lernen und sie zu benutzen und keine Programme zu benutzen, die Ihnen scheinbar helfen, denn sie könnten nur dazu beitragen, daß Sie weniger Kontrolle darüber haben, was Sie tun. Ich würde auch davon abraten, Bilder, Farben, Animationen und vielerlei anderes reizvolles Zeug zu benutzen. All solche Zusätze wegzulassen hilft Ihnen, Zeit und Energie zu sparen und wenn sie Bücher über die Erstellung von Websites lesen, können Sie sich das Lesen und Studieren all dieser Kapitel sparen, doch der Hauptgrund ist, daß die meisten dieser reizvollen Dinge Ihre Website nicht verbessern, sondern das Gegenteil erreichen. Das Wort allein ist geistig; alle Arten von Symbolen und Abbildern und Bildern und Farben sind nur nicht notwendig, sondern zeigen auch, daß der Ersteller einer solchen Website nicht wirklich geistig ist. Sehen Sie sich eine Bibel an, die nicht nur das Wort enthält, sondern die Bilder enthält, wie eine Kinderbibel. Diese Bilder mögen helfen, daß in das Buch hineingesehen wird, sie haben aber auch einen negativen Einfluß, denn sie mögen eine Vorstellung über eine Geschichte in der Bibel fixieren, und sie mögen den Leser auch dazu veranlassen, nur diese Interpretation der Passage zu sehen, und oft haben Passagen viele Lagen der Interpretation.

Ein anderer Grund Webpages einfach zu gestalten ist, um Ladezeit niedrig zu halten. Besonders in weniger entwickelten Ländern ist dies von Einfluß. Da leben viele Menschen in Ländern, in denen Zugang zu Computern und Zugang zum Internet immer noch eine ziemlich teure Angelegenheit ist. In solchen Ländern mag Wettbewerb viel geringer sein, als in mehr entwickelten Ländern und das Gleiche trifft zu auf Verbraucherschutz. In solchen Ländern mag die Anzahl von Firmen ansteigen, die Computer anbieten und Internetzugang zur Verfügung stellen, dies geschieht aber nicht so sehr deshalb, um den Wettbewerb zu erhöhen und Kosten zu senken, sondern die hohen Gewinnspannen auszunutzen, die dort existieren. Und das ist auch der Grund, warum mehr Lichtfaserkabel verlegt werden, um solche Gebiete in der Welt besser zu verbinden, weil es lukrativ ist.

Da gibt es einen weiteren Grund Webpages einfach zu gestalten und das ist der zunehmende Gebrauch von Geräten, die in der Hand gehalten werden, wie ein Mobiltelefon. Eine einfache Webpage kann dort viel leichter gelesen werden als eine mit allerlei kompliziertem Layout. Wenn da nur Text ist, dann paßt dieser sich der Größe des Bildschirms an.

Wenn Sie nun mehr Information über HTML haben wollen, sehen Sie sich einmal an, wie diese Webpage erstellt wurde. Falls ich dies in meinem Browser Internet Explorer tun würde, würde ich Seite (Page) anklicken und dann Quellkode (View Source).

Fall Sie sie nicht nur ansehen wollen, sondern die Webpage behalten wollen und sie ändern und für sich selbst benutzen, dann würden Sie sie auf Ihrem Computer abspeichern und die Datei in Editor öffnen und dort könnten Sie Änderungen vornehmen und sie unter einem Dateinamen abspeichern, den Sie bestimmen.

Wenn Ihre eigene Website nun im Internet ist, dann werden Suchmaschinen wahrscheinlich diese neue Website aufspüren und sie in ihrem System inkorporieren und wenn jemand solch eine Suchmaschine benutzt, um Ihren Namen im Netz zu finden, dann mag Ihre Website erscheinen und der Suchende kann sie anklicken und so zu Ihrer Website gelangen und Ihre Emailanschrift erfahren und Verbindung mit Ihnen aufnehmen. Sie werden dann also, international, zugänglich und können diese Internetadresse und diese Emailanschrift behalten, und brauchen nicht mehr Leuten jedes mal wenn Sie umziehen Ihre neue Wohnanschrift mitzuteilen. Dies ist sogar besser als eine Mobiltelefonnummer, denn diese werden Sie wahrscheinlich ändern, wenn Sie in ein anderes Land umziehen.

Ihre eigene Webpage zu bauen kann also recht leicht sein und eine Webpage, die erste, kann mit wenig Aufwand gebaut werden und wenn man erst einmal diesen Schritt unternommen hat, dann ist der wichtigste Schritt getan, denn viele Leute wissen nicht, wie sie es machen sollten, und das mag sie davon abhalten, ihre eigene Website zu haben. Der Rest ist nun mehr eine Sache des Organisierens und viele dieser Dinge ändern sich mit der Zeit. Vor einigen Jahren mußte man seine Webanschrift bei einer Suchmaschine einreichen, damit die Suchmaschine diese Website mit einbezog, doch heutzutage glaube ich ist dies nicht mehr notwendig und so ist es mit vielen Dingen die sich auf die Führung einer Website beziehen. Doch die Grundlagen wie man eine Webpage baut, haben sich nicht viel geändert, so je mehr Sie sich an die grundlegenden Dinge von HTML halten, je weniger Energie müssen Sie aufbringen. Die organisatorischen Dinge des Unterhalts einer Website mögen sich verändern und da müssen Sie sich anpassen.

Um eine Website zu haben und zu unterhalten brauchen Sie nicht einmal einen ständigen Zugang zum Netz, Sie könnten einen Laptop zu einem Hotspot nehmen und ins Internet gehen. Sogar einen eigenen Computer benötigen Sie nicht. Sie könnten andere Computer benutzen. Sie könnten Ihre Webpages auf einem mitnehmbaren Disk bauen und haben, wie einem Flashdrive oder USB-Stick und dann neue Webpages darauf erstellen mit jedem Computer, zu dem Sie Zugang haben und auch das Hochladen der neuen oder geänderten Webpages können Sie von jedem Computer tun, den Sie benutzen. Sie brauchen nicht einmal ein FTP-Programm zu haben für das Hochladen; Sie können dazu den Windows-Explorer oder den Browser benutzen; geben sie einfach die Anschrift Ihres Servers ein und mit dem Password und der User-ID machen Sie dann weiter. Mit einem FTP-Programm ist es jedoch einfacher, doch auch da können Sie eins benutzen, das Sie auf Ihrem mitnehmbaren Flashdrive haben und wenn der Computer den Sie benutzen kein FTP-Programm hat, dann benutzen Sie Ihr eigenes. In einem Internet-Café zum Beispiel mag der Computer den sie dort benutzen kein FTP-Programm haben, und so benutzen sie Ihr eigenes, das Sie mitgebracht haben.

Auch bei einem Emailkonto brauchen Sie nur Zugang zu einem Computer und dem Internet um ein Emailkonto zu erstellen und es zu nutzen. Sie benötigen kein Emailprogramm auf Ihrem Computer, benutzen Sie einfach ein Emailkonto das auf dem Web basiert.

Leute also, die viel unterwegs sind, oder die wenig Ausrüstung haben oder haben wollen, können mit sehr wenigen Dingen auskommen, die sie herumtragen. Für Email brauchen sie eigentlich gar nichts. Den Namen der Website ihres Emailkontos und ihre Emailanschrift und das Passwort können sie im Kopf haben. Sie brauchen nur einen Computer zur Verfügung zu haben.

Um eine Website zu unterhalten brauchen Sie so etwas wie einen USB-Stick und die Nutzung eines Computers. Wenn Sie eine Website haben die nicht geändert zu werden braucht, wie nur eine Webpage mit Name und Anschrift, dann brauchen Sie auch nichts, wenn Sie Ihre Webpage oder Webpages erst einmal auf den Server hochgeladen haben.

Wenn Sie einen Hotspot benutzen, um Webpages hochzuladen, dann brauchen Sie einen Laptop und das ist eine Ausrüstung, die einfach zu transportieren ist.

Um eine Website zu unterhalten kann man mit recht wenigen Dingen auskommen.

Ein mitnehmbares FTP-Programm mag eine Sache sein, die Sie benutzen, doch solche Programme stehen im Internet zur Verfügung und können von da heruntergeladen werden und einige sogar, ohne daß man seine Kreditkarteninformation eingeben muß, da sie umsonst sind.

Der einfachste Weg zu einer eigenen Website ist also eine Webpage zu bauen und das brauchen wie oben gezeigt nur neun relative kurze Zeilen zu sein und dann eine Webadresse zu bestimmen und dafür eventuell Alternativen bereit zu haben und dann eine Firma als Host für die Website auszusuchen und dann im Web zu dieser Firma zu gehen und dort festzustellen, ob die Webadresse noch frei ist, und dann bei dieser Firma diese Website bestellen und dann die Website auf den Server dieser Firma zu laden und danach dann vielleicht noch im Web diese neue Website aufzusuchen, um zu sehen, ob alles funktioniert.

Eigentlich könnten Sie in ein Internet-Café gehen und dort all dies tun und wieder rausgehen.

 

Home Deutsch Inhalt Verschiedenes

Zu Thema: 33    Zum Anfang dieser Webpage    Zu Baue eine Website: 2