Zu Email 1    Zum Ende dieser Email    Zu Email 3

Emails, Korrespondenz und Schriftverkehr mit dieser Website.

2. An Marius Nitschke

Home Deutsch Inhalt Verschiedenes

Home > Deutsch > Verschiedenes > Allgemeines > Emails > 2. An Marius Nitschke

 

Seid vollkommen

Sehr geehrter Herr Nitschke,

Ich glaube, die letzten Absätze Ihrer Email drücken recht gut das aus, worum es in unserem Leben geht.

Aus der Sicht der Menschen, die an die herkömmliche Idee der Wiederverkörperung glauben, geht es darum, oder sollte es darum gehen, jede Gelegenheit zu nutzen, die Materie endgültig hinter sich zu lassen.

Nach geistiger Vollendung zu streben, statt immer wieder in die Welt zurückzufallen!

Dieser Weg der völligen Hingabe ist tatsächlich der einzige!

Das Werk von Bertha Dudde erläutert an etlichen Stellen, daß es nur zwei Wege gibt zur Vollendung, der über Jesus Christus oder der über die Liebe, und der zweite Weg ist eigentlich auch der erste, denn Gott ist Liebe.

Wenn man sich solche Bücher ansieht, die sich mit Wiederverkörperung befassen, dann gibt es da etliche Dinge, die sie oft gemeinsam haben.

Regressionsmethoden und Trance und Zurückversetzen und Hypnose haben etwas mit Kommunikation zu tun.

Zunächst geht es um Kommunikation zwischen zwei Personen, doch die Person, die hypnotisiert wird, öffnet sich zur Kommunikation mit Geistwesen.

Und wenn man genauer hinsieht, dann trifft dies auch auf die Person zu, die die andere hypnotisiert.

Wir stehen dauernd unter dem Einfluß geistiger Wesen, aber in Trance-Situation ist dies noch mehr der Fall. Und in Trance-Situation kann besonders der Einfluß von nicht besonders positiven Wesen eine Rolle spielen. Sie mögen nicht unbedingt negativ sein, vielleicht nur unwissend, oder die Wahrheit nicht kennend. Oder sie hatten, als sie noch als Menschen auf der Erde lebten, die Wiederverkörperungsidee vertreten und tun dies auch jetzt noch.

Da gibt es so etwas wie einen Hypnose-Test, dabei wird eine Person wieder hypnotisiert und dann gefragt, wann und wie sie zuerst von der Sache, von der sie gesprochen hatte als sie unter Hypnose war, gehört hat. Der Grund ist das verborgene Gedächtnis. Unser Unterbewußtsein nimmt alle Information auf oder hat Zugang zu allen Informationen.

Wir haben alle Zugang zu aller Information, zur akaschik Chronik oder zum Buch des Lebens.

Und dann kann es natürlich auch sein, daß der Hypnotiseur, der ja den unbewußten Verstand der hypnotisierten Person unter Kontrolle hat, und von ihm Information bekommt, dadurch, daß diese beiden Personen nun miteinander verbunden sind, die Information nicht von der hypnotisierten Person bekommt, sondern von seinem eigenen Unterbewußtsein.

Wenn man sich nur diese Gesichtspunkte ansieht, dann kann bei einer Regression eigentlich alles zutage treten, was im Denken von Menschen und geistigen Wesen auftreten kann.

Dann gibt es da noch den Gesichtspunkt, daß solche Bücher für einen Markt geschrieben werden, der einfach besteht und wo es Käufer gibt.

Ein weiterer ist, daß solche Bücher verkauft werden, und das bedeutet, daß die man sie nicht umsonst im Internet lesen kann. Es ist Handelsware und nicht echtes, wahres geistiges Gut, für das man kein Geld nimmt. Leute die die Wahrheit wirklich verbreiten wollen, werden dafür kein Geld haben wollen. Dies ist einer der besten Möglichkeiten, den Wert eines Werkes abzuschätzen.

Jetzt noch Hinweise zu Material zu diesem Thema.

Die Webpage Schöpfung – Teil 4 enthält etliche Kundgaben von Bertha Dudde über Reinkarnation.

Die Webpage Herrschen enthält Information über Hypnose, Trance.

Die Webpage Buch des Lebens enthält Diskussionen über Information und daß Information nicht verloren gehen kann und uns allen zur Verfügung steht.

Die Webpage Gedankliche Tätigkeit bringt Links zu Webpages, die sich mit dem Einfluß auf unser Denken befassen.

Mit der Inkarnationslehre ist es etwa so ähnlich, wie mit der Evolutionslehre, da dreht sich viele Beweisführung im Kreise herum, und eine Annahme wird dafür benutzt, eine andere Annahme damit zu beweisen.

Die Botschaften von Bertha Dudde sind die einzigen geistigen Schriften, die ich kenne, die Information über Reinkarnation bringen, die wirklich von höchster Stelle kommt.

Hier noch eine Webpage, die sich mit der Echtheit des Werkes von Bertha Dudde beschäftigt: 120 Jahre Bertha Dudde.

So, das sind ein paar Ansichten von mir.

Ich hoffe, wir können diese Diskussion fortsetzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Duddeglobal-Webmaster

 

Home Deutsch Inhalt Verschiedenes

Home > Deutsch > Verschiedenes > Allgemeines > Emails > 2. An Marius Nitschke

Zu Email 1    Zum Anfang dieser Email    Zu Email 3